ZEWO Certified
DE | EN | Sign in

100 Esel für Eritrea

Hintergrund 100 Esel für Eritrea:

Esel entlasten alleinstehende Frauen aus ländlichen Gebieten von der täglichen Arbeit des Wassertragens und verhelfen ihnen gleichzeitig zu einem Verdienst.
Mariam, eine Frau aus dem Dorf Maimine im Süden Eritreas, die bereits eine Eselin erhalten hat, erzählt: "lch kann nun auch für meine Nachbarn Wasser holen und bekomme für den Transport Geld. Mit diesem Verdienst kaufe ich Essen für meine vier Kinder. Auch muss ich nicht mehr stundenlang zur Wasserstelle laufen und die schweren Kanister tragen."

Aktivitäten:

Die Esel werden von unserer eritreischen Partnerorganisation National Confederation of Eritrean Workers (NCEW) auf den lokalen Märkten gekauft und an diejenigen Frauen vergeben, die von den lokalen Entwicklungskomitees ausgesucht wurden. Jede Frau erhält einen Esel und zwei Wasserkanister. Der Preis beträgt momentan rund CHF 400.-.

Beitrag von SUKE:

Das SUKE unterstützt das Projekt 100 Esel für Eritrea  2015/16 mit 80‘000 Franken.

Aktuellster Bericht 100 Esel für Eritrea: Eritrea Info 81 S.4/5